Verlag
Abonnement
SCRT-Abgasnachbehandlungssystem: Padersprinter hat 15 Gelenkbusse nachgerüstet

Das Paderborner Nahverkehrsunternehmen Padersprinter hat gemeinsam mit Proventia, dem finnischen Hersteller für Abgastechnologie, 15 Gelenkbusse der Euro 5-Norm mit der sogenannten SCRT-Abgasnachbehandlungssystemen ausgestattet.

Sie sind jetzt geprüft und für den Verkehr offiziell zugelassen. Weitere 15 Fahrzeuge sollen in Kürze folgen.

„Nach der fast einjährigen Testphase dieses Adblue-Systems zur Stickoxidreduzierung ist nun folgerichtig der nächste Gang eingelegt worden und die Busse sind täglich im Einsatz“, erklärte der Geschäftsführer des Padersprinter, Peter Bronnenberg. „Dieses Mal haben wir gemeinsam mit dem finnischen Hersteller Proventia eine Möglichkeit gefunden, durch den Einsatz der wässrigen Harnstofflösung Adblue als Reduktionsmittel die Stickoxide in diesem System drastisch zu reduzieren, so Bronnenberg weiter. Um bis zu 99 Prozent soll der Stickoxid-Ausstoß zurückgefahren werden. Der Padersprinter habe damit aus seiner Sicht bewiesen, dass Nachrüstung technisch machbar und bezahlbar ist, betonte er Unternehmens-Chef.

Pro Fahrzeug soll auf diese Weise jährlich eine Tonne NOX eingespart werden. „Das Testsystem funktionierte während der Erprobungsphase insgesamt einwandfrei und ist während des gesamten Betriebes nicht ausgefallen. Lediglich kleinere Optimierungsmaßnahmen mussten vorgenommen werden“, erläuterte Bernhard Hengsbach, Bereichsleiter Fahrzeug- und Betriebstechnik beim Padersprinter. „Damit die Reduzierung der Stickoxide zuverlässig gesichert ist, muss Adblue in einer Größenordnung von vier bis fünf Prozent des Dieselverbrauchs dem Abgasstrom zugeführt werden. Selbstverständlich werden auch weiterhin die Rußpartikel in der gleichen Größenordnung eliminiert. Die jetzt umgerüsteten Busse stammen aus den Baujahren 2008 bis 2012.“

Zur Sache 02/2018

Zur Sache

Benedikt Esser

In der Interviewserie „Zur Sache“ äußern sich Manager zu aktuellen Themen. Sie erscheint im Wechsel mit der bekannten Rubrik „Zur Person".

Manager des Monats 02/2018

Regina Rabuser

In dieser Rubrik stellen wir Menschen vor, die in der Busbranche Besonderes geleistet haben. Es geht um Innovation und Tradition, um Weitsicht und Lebenswerk und um die kleine Idee, die den Unterschied macht.

Bustest 02/2018

Neoplan Tourliner

Der Bustester Wolfgang Tschakert testete den Neoplan Tourliner.

Bus Blickpunkt App

Bus Blickpunkt App

Mit dieser App kann man den aktuellen Bus Blickpunkt sofort nach Erscheinen im Netz lesen. Mit dem App-Logo gekennzeichnete Anzeigen werden lebendig. Die App ist online im App-Store und im Google Play Store kostenlos herunterladbar.

Leserreise Brandenburg

Unser Video der Woche

FACK JU GÖHTE - SE MJUSICÄL

Unser Newsletter




catchme refresh

Joomla Extensions powered by Joobi
Zum Seitenanfang
Probeexemplar anfordern